Abschlüsse

Home E Abschlüsse

Neben dem Abschluss der traditionellen brasilianischen Oberstufe bietet das Colégio Humboldt seinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, internationale Bescheinigungen und Zeugnisse über Sprachkenntnisse zu erwerben - in Deutsch, Englisch und Spanisch.

Durch externe Prüfungen durch die zuständigen Stellen wird das Niveau der jeweiligen sprachlichen Kompetenz der Schülerinnen und Schüler bestätigt und bescheinigt.

Diese Zeugnisse öffnen die Tür sowohl für Studien- als auch für Berufsmöglichkeiten im Ausland.

Erfahren sie hier alles über diese Möglichkeiten!

Brasilianische Oberstufe

Das Colégio Humboldt ist eine mehrsprachige Schule, in der die Schülerinnen und Schüler neben dem Englisch- und Spanischunterricht im Lehrplan ab der Mittelstufen die Möglichkeit haben, entweder dem brasilianischen dem deutschen Curriculum zu folgen.

Bei einem Abschluss der Oberstufe im brasilianischen Curriculum werden die Schülerinnen und Schüler auf ein Studium an Universitäten in Brasilien vorbereitet.

So sind die Absolventinnen und Absolventen sowohl mit den jährlichen Prüfungen des Enem (Exame Nacional do Ensino Médio - Nationale Abiturprüfung) als auch mit den verschiedenen Vorprüfungen der verschiedenen Universitäten und Hochschulen durch Prüfungssimulationen vertraut.

Enem misst die Leistungen von Schülerinnen und Schülern, die Oberstufe erfolgreich abgeschlossen haben und wird als Zugangsberechtigung zu Universitäten und für die Vergabe von Teil- und Vollstipendien an privaten Hochschulen verwendet. Eine erfolgreiche Enem- Prüfung ermöglicht es auch, die von der Bundesregierung Brasiliens zur Verfügung gestellten Stipendien für die höhere und technische Bildung zu beantragen.

In der Oberstufe, aber auch in allen Jahrgangsstufen, werden die Schülerinnen und Schüler ermutigt, Selbstständigkeit, Kreativität und kritisches Denken zu entwickeln, um Entscheidungen in sozialer Verantwortung treffen zu können und sich persönlich und später auch beruflich weiterzuentwickeln.

In diesem Zusammenhang fördert das Colégio Humboldt Vorträge von Fachleuten aus unterschiedlichsten Berufen mit dem Ziel, das Spektrum der Möglichkeiten zu zeigen und nicht zuletzt auch bei den Überlegungen hinsichtlich der Berufswahl zu unterstützen.

Darüber hinaus nehmen die Schüler am Unternehmensprojekt teil, bei dem sie nachhaltige Geschäftsmodelle mit sozialer Wirkung entwickeln; am Arbeitsprojekt, das den 11. Klassen ein fünftägiges Praktikum in Unternehmen ermöglicht, die Partner des Colégio Humboldt sind, um verschiedene Berufe und deren berufliches Umfeld kennenzulernen; und sie können auch Wahlfächer belegen und ihr Wissen in bestimmten Bereichen vertiefen, wie z.B. Nuklearchemie, Programmierlogik u.a.

Und es ist sicher gut zu wissen, dass Schülerinnen und Schüler, die sich für das deutsche Curriculum entscheiden, zwar Universitäten im Ausland besuchen können, dass aber ihr Abgangszeugnis auch für brasilianische Universitäten gültig ist, falls sie sich entscheiden, in Brasilien zu bleiben.

Abitur

Das Abitur ist eine Prüfung, mit der die deutsche Sekundarstufe II abschließt. Sie verleiht die "Allgemeine Hochschulreife" und ermöglicht damit den Zugang zu einer Universität in Deutschland, Europa und einigen Universitäten in den Vereinigten Staaten.

Diese Prüfung, die sowohl schriftliche wie auch mündliche Prüfungsteile enthält, wird in den vier Halbjahren der Oberstufe vorbereitet.

Während dieser Zeit werden die Schülerinnen und Schüler nach "Punkten" bewertet, die am Schluss, bei der Abiturprüfung in eine Gesamtnote umgerechnet werden.

DSD

Das DSD (Deutsches Sprachdiplom) ist das deutsche Sprachdiplom, für das die deutsche Kultusministerkonferenz (KMK) verantwortlich ist.

Es bescheinigt, dass der Prüfling kompetent und fähig ist, sich auf Deutsch zu verständigen.

Die Erlangung des DSD ist ein entscheidender Schritt für junge Menschen, die sich um ein Studium in Deutschland bewerben oder dort arbeiten wollen.

Das Niveau der Sprachkompetenz wird nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen auf drei verschiedenen Stufen überprüft: Grundstufe (A1, A2), Mittelstufe (B1, B2) und Fortgeschrittenes Niveau (C1, C2).

Das Niveau A1 bedeutet, dass man sich in der deutschen Sprache über sehr einfache, alltägliche persönliche Angelegenheiten unterhalten kann. Niveau C2 steht für die Beherrschung von Sprachkenntnissen auf muttersprachlichem Niveau mit der Fähigkeit, komplexe Texte zu verstehen.

Die Prüfung zum Deutschen Sprachdiplom DSD-I, die in der Jahrgangsstufe 9 abgelegt wird, setzt ein B1-Niveau voraus. Das DSD-II in der Jahrgangsstufe 11 erfordert ein B2/C1-Niveau.

Am Colégio Humboldt nehmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, am Unterricht in Deutsch als Fremdsprache - DaFteil, um auf diese Weise die Möglichkeit zu bekommen, später in Deutschland zu studieren. 

Nachweis der portugiesischen Sprachkenntnisse

Alle Schülerinnen und Schüler, die am Anpassungsprogramm PaF und PFU (Portugiesisch als Fremdsprache und fachspezifisches Portugiesisch) teilnehmen, haben die Möglichkeit, durch eine vom Colégio Humboldt selbst erstellte und angewandte Prüfung, ein Zertifikat ihrer Kenntnisse erlangen. Die Referenzstufen hierfür entsprechen dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen, der die folgenden Niveaustufen bescheinigt: A1, A2 und B1.

Die erworbenen Zertifikate sind an deutschen Schulen gültig. Bei einer Rückkehr nach Deutschland können die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse der portugiesischen Sprache durch diese Zeugnisse nachweisen.

Cambridge

Am Colégio Humboldt beginnt der Englischunterricht in der 3. Klasse der Grundschule und geht bis zur 12. Klasse der Oberschule.

Der Unterricht und seine Inhalte wurde mit Hilfe von Vertretern der Universität Cambridge strukturiert, die eine Analyse der verfügbaren Ressourcen, auch des Arbeitsaufwands und der Hilfsmaterialien, durchführten, um sicherzustellen, dass die Schülerinnen und Schüler bis zum Ende der Oberstufe das Niveau B2 erreichen.

Die University of Cambridge ist die prestigeträchtigste Institution der Welt, wenn es um die Beherrschung der englischen Sprache geht. Die Cambridge-Zertifizierung eignet sich sowohl für Menschen, die arbeiten wollen, als auch für diejenigen, die im Ausland studieren wollen.

Die Prüfungen - Cambridge KET (A2-Niveau, in Year 8), PET (B1-Niveau, in Year 9) und FCE (B2-Niveau in der Oberstufe) - werden in der Schule selbst durchgeführt.

Der Cambridge- English- Key- Test, auch bekannt als KET, richtet sich an Schüler mit einem elementaren Englischniveau. Die Prüfung gliedert sich in Verstehen und Textproduktion, Hören und Sprechen.

Preliminary (PET) ist die zweite Stufe des Cambridge- Certificate- Prozesses und erfordert mittlere Kenntnisse.

Das First Certificate in English (FCE) stellt sicher, dass die Schülerinnen und Schüler die englische Sprache gemäß den modernen englischen Sprachregeln sprechen können und auch über gute Lese- und Schreibkenntnisse verfügen.

DELE

Die DELE-Prüfung (Diplom für Spanisch als Fremdsprache) ist ein offizielles Sprachdiplom, das vom Instituto Cervantes verliehen wird, das zum Ministerio de Educación y Formación Profesional de España gehört und Mitglied der ALTE (Association of Language Testers in Europe) in São Paulo ist. Damit wird den erfolgreichen Prüflingen ein bestimmter Grad an Kompetenz und Beherrschung der spanischen Sprache bescheinigt.

Die DELE-Diplome sind nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) ausgearbeitet, haben eine unbefristete offizielle Gültigkeit und sind im akademischen und geschäftlichen Umfeld international anerkannt.

Interessierte können sich für eine Prüfung auf jeder Stufe anmelden, auch wenn sie die vorherigen Stufen nicht abgelegt haben. 

JAHR PRÜFUNG NIVEAU
7. Klasse DELE A1 Schulniveau  Das Niveau A1 bescheinigt eine ausreichende Sprachkompetenz, um alltägliche Ausdrücke zu verstehen und zu benutzen, die überall in der spanischsprachigen Welt sehr häufig verwendet werden.
8. Klasse DELE A2/B1 Schulniveau Das Niveau A2 bescheinigt, dass der Prüfling in der Lage ist, Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke zu verstehen, die sich auf seinen eigenen Erfahrungsbereich beziehen.
9. Klasse  DELE A2/B1 Schulniveau B1 bescheinigt, dass der Prüfling ein beachtliches Niveau der spanischen Sprache erreicht hat, das über dem Anfängerniveau liegt.
10. Klasse DELE B1 B1 bescheinigt, dass der Prüfling ein beachtliches Niveau der spanischen Sprache erreicht hat, das über dem Anfängerniveau liegt.
11. und 12. Klasse DELE B2 Das B2-Niveau gibt dem Prüfling die Sicherheit, ein fortgeschrittenes Niveau der spanischen Sprache erreicht zu haben, das es ihm erlaubt, sich sowohl mündlich als auch schriftlich mit Leichtigkeit auszudrücken und zu kommunizieren.
Dual DELE B2 und C1 Das C1-Niveau bescheinigt den Erfolg des Spracherwerbs des Prüflings und ein fortgeschrittenes Spanischniveau für den Gebrauch der spanischen Sprache.

 

PWD

PWD: Die Sprachprüfung C1 beim DUAL 

Türöffner für die deutsche Wirtschaft

Deutsche Unternehmen sind überall in der Welt vertreten. Deutsch als Wirtschaftssprache öffnet ausländischen Fach- und Führungskräften zusätzliche Chancen. Sie profitieren von ihren Sprachkenntnissen, sei es bei einem Messebesuch, während einer geschäftlichen Verhandlung oder bei der täglichen Korrespondenz. Auch für Studenten, die die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen, ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten für eine internationale Karriere.

Für Auszubildende, die ihre fortgeschrittenen Sprachkenntnisse in Wirtschaftsdeutsch unter Beweis stellen wollen, besteht in der DUALEN BERUFSSCHULE die Möglichkeit, die Prüfung in Wirtschaftsdeutsch (PWD) abzulegen. Die Prüfung findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres bei einer Deutschen Handelskammer (AHK) statt. Die zur Prüfung zugelassenen Auszubildenden müssen Sprachkenntnisse auf einem Niveau von "C1" im Europäischen Referenzrahmen für Sprachen nachweisen. Nach bestandener Prüfung erhalten die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen ein Diplom mit dem Titel: "Wirtschaftsdeutsch international".

Voraussetzungen zur Teilnahme: 

Die PWD steht allen offen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Die Prüfung umfasst vier Bereiche:

  • Leseverstehen mit vier Untertests
  • Hörverstehen mit drei Untertests
  • Schriftlicher Ausdruck mit einem Untertest
  • Mündliche Prüfung

In den letzten Jahren waren die Schülerinnen und Schüler von der DUALEN BERUFSSCHULE bei dieser Prüfung sehr erfolgreich. Im Durchschnitt lag die Erfolgsquote zwischen 80 und 90%.