Bildung für die Welt

HomeBildung für die Welt

Vom 18. bis 20. April nahmen einige unserer SchülerInnen der Oberstufe und der dualen Berufsschule mit der Betreuung von den Lehrerinnen Aline Vianna und Carolina Bello an der UN-Simulation der Porto Seguro Schule teil.

Diese Aktivität ist für die akademische und persönliche Entwicklung des Einzelnen sehr wichtig. Zu wissen, wie man debattiert, seine Ideen verteidigt, zuhört und sich der internationalen Agenda bewusst ist, ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Ausbildung von autonomen und sozial verantwortlichen BürgerInnen. Die SchülerInnen Thaís Danelon aus der 11. Klasse erhielt die Auszeichnung als beste Delegierte und für das beste Schreiben im Historischen Rat der Vereinten Nationen; Lavínia Jacopetti, ebenfalls aus der 11. Klasse, und Letícia Capuano von der dualen Berufsschule wurden für ihre Leistung im Historischen Rat geehrt; und Paulina Baumer aus der 12. Klasse wurde als die beste Delegierte im Ausschuss für den Internationalen Strafgerichtshof ausgezeichnet.

Siehe auch

Solidarität ausüben

Solidarität ausüben

Que lindo de ver! A mobilização de alunos, famílias e equipe pedagógica do Colégio Humboldt foi de emocionar.  É gratificante ver que a responsabilidade social trabalhada nos estudantes desde a Educação Infantil, com total apoio das famílias, é colocada em...

Näheres Dazu